Menschen aus der Pfarre - Marianne Pühringer

Wer kennt sie nicht: Marianne, bei jedem Gottesdienst in der ersten Reihe. Aber vielleicht wissen nicht alle, dass sie es ist, die jeden Sonntag die Liednummern auf die Tafel steckt und vor dem Gottesdienst die Zettel mit einem speziellen Glaubensbekenntnis oder anderen gemeinsamen Gebeten austeilt. Marianne macht mit Begeisterung ihre Dienste in der Kirche. Und das schon seit den Zeiten von Emmerich Prohaska. Sie hilft auch Christoph Biebl – als Mädchen für alles – beim Vorbereiten der Lautsprecheranlage, der Beleuchtung und der Bankheizung.

Und nach dem Gottesdienst zeigt sie stolz – fast im Wochentakt – ihre neuesten Medaillen oder Pokale her. Marianne ist nämlich fast eine „Profisportlerin“. Beim BSV Linz ist sie seit 1987 aktiv. Tischtennis, Leichtathletik, im Winter Langlaufen und auch mal Schwimmen sind ihre Disziplinen, in denen sie schon unzählige Siegespokale „abgeräumt“ hat. Dabei ist Marianne voll berufstätig. Nach der Arbeit trainiert sie mehrmals wöchentlich.

Wer erinnert sich noch an den letzten Pfarrball? Ja, da hat Marianne das große Los, eigentlich „die großen Lose“ gezogen und gewann in der Tombola gleich ein Tablet und ein Handy und einen Reisegutschein ...

Und momentan ist ein ganz spezieller Sommer für Marianne: Anfang August wurde sie 50! Und dann fliegt sie zum ersten Mal auf Urlaub, mit ihren Kolleginnen und Kollegen nach Mallorca!

Die Pfarre gratuliert herzlich und wünscht dir Gesundheit, Marianne. Danke für deine wertvolle Mitarbeit!