Menschen aus der Pfarrgemeinde - Heidrun Studer

Liebe Pfarrgemeinde, ich darf mich ihnen als neue Leiterin des Kindergartens St. Margarethen vorstellen. Ich bin seit März 2012 in unserem Kindergarten als Kindergartenpädagogin tätig, im November 2019 durfte ich als Nachfolgerin von Frau Karin Glasner die Leitung übernehmen.

Ich schloss meine Ausbildung zur Kindergartenpädagogin 1987 ab und war dann 13 Jahre lang in verschiedenen Kindergärten, davon 10 Jahre im Kindergarten Heiliger Geist in Urfahr, tätig. Nach einer Familienpause von 9 Jahren stieg ich wieder ins Berufsleben ein.

Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder, 15 und 19 Jahre alt. Gemeinsam mit meiner Tochter verbringe ich viel Freizeit mit unserem „Familienzuwachs“, unser Pferd Charly. Mit ihm habe ich mir im letzten Jahr einen Lebenstraum erfüllt.

In der Arbeit mit den Kindern ist mir wichtig, diese in ihrer Autonomieentwicklung zu stärken. Raum- Geben, Vertrauen- Schaffen, Bereitschaft- Zeigen, Beobachten und Führen sind dafür die wesentlichen Aufgaben der Bezugspersonen. Ein Kind, das nach diesen Grundsätzen aufwachsen kann, hat gute Voraussetzungen für ein positives Körper- und Gesundheitsbewusstsein, für Beziehungs- und Teamfähigkeit, Autonomie und Selbstverantwortung – kurz: gute Startbedingungen für eine reife Persönlichkeitsentwicklung.

Ich lege großen Wert auf vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, vor allem im Freien. Die Kinder in unserm Kindergarten sollen viele Möglichkeiten zum Natur- Erleben haben, zum Beispiel bei Wald- und Ausflugstagen, Waldwochen und beim nahezu tägliche Aufenthalt im Garten, Donauwiese, Spielplatz,…

Ein weiterer pädagogischer Schwerpunkt ist für mich, den Kindern vielfältige Entstehungsprozesse erlebbar zu machen. In unserer Fertig- Kauf- Welt finde ich es besonders wichtig, dass Kinder erfahren, wie Dinge Schritt für Schritt selbst gemacht werden, wie z.B. unser Brot.

Ich sehe den Kindergarten als Einrichtung, die Familien ergänzt und unterstützt. Es ist schön, dass unser Kindergarten St. Margarethen genau diese Funktion erfüllt.