Menschen aus der Pfarre – Martina Sturmberger

SturmbergerMartina01

Den ersten Kontakt mit unserer Pfarre hatte Martina vor einigen Jahren beim Pfarrfest. Nachdem sie den Zaubertaler und Sputnik-Gründer (www.sputnikrockcafe.at) Thomas Sturmberger kennen und lieben gelernt hatte, verbrachte sie mit ihrer Tochter Hannah zunächst vor allem die Wochenenden im Zaubertal, bis sie vor drei Jahren ihre Zelte in Schörfling abbrach und ganz hierher übersiedelte. Die beiden heirateten im vergangenen Frühjahr.

Menschen aus der Pfarre - Katharina Hönisch

hoenisch katharina 2

Eine zarte, feine Frau… zärtlich und fein ist auch Katharinas Umgang mit den Menschen. Ihre Kommunikation ob verbal oder nonverbal, bedacht und achtsam - wie ich es selten erlebt habe. Ein Mensch, in dessen Gegenwart Du Dich wohl und angenommen fühlst.
Katharina ist eine  „Zua´groaste“, wie sie selbst sagt. Seit 1993 wohnt sie im Zaubertal.
Durch ein persönlich einschneidendes Erlebnis suchte sie zufällig an einem Sonntag unsere Kirche auf, „gelangte“ in einen Gottesdienst, traf dort Liesl Mayr (die Lehrerin ihres Sohnes war)… und ist geblieben. Gott sei Dank!
Laut Katharina dauerte es dann noch ein „Zeitl“, bis sie ihren Platz in unserer  Pfarre fand.
Sie läutete eine neue Ära der Seniorenarbeit in der Pfarre ein. Als eine der ersten ausgebildeten „SimA“ – Gruppenleiterinnen startete sie mit Liesl Mayr im Jänner 2000 (!!!) eine Gruppe, die es heute in etwas abgewandelter Form mit ihrer Moderation noch gibt.
Katharinas große Leidenschaft ist aber das Kreistanzen. Nach einer 2½ jährigen fundierten Ausbildung darf sie sich „Tanzleiterin für Seniorentanz (Tanzen ab der Lebensmitte)“ nennen. Sie leitete auch zehn Jahre lang im Bildungszentrum Puchberg bei Wels einen Seniorenkreistanzkurs, den sie ruhigen Gewissens, aber schweren Herzens voriges Jahr in gute Hände weitergab.
Ja - Menschen Lust zum Tanzen machen – das kann sie! Unsere Pfarrgemeinde kam letztens in diesen Genuss: Uns - einem bunt gemischten, wuseligen Menschenhaufen - brachte sie nach dem Erntedankfest am Kirchenvorplatz binnen kürzester Zeit einen feinen Kreistanz bei.
Lange Jahre war sie ein sehr aktives und kreatives Mitglied des sozial-caritativen Kreises. Ein besonderes Talent von Katharina kam hier zur Geltung: Durch taktvoll zugewandte Beharrlichkeit kann sie zurückgezogen lebende Menschen aus der Reserve locken.
Ja…und singen tut Katharina von Herzen gern…und das  immer noch.
Liebe Katharina – ich danke Dir für Deine Offenheit und den herrlich flaumigen Germstriezel bei meinem Besuch in Deinem freundlichen Daheim!

Menschen aus der Pfarre - Friedl Kellermayr

kellermayr friedl

Friederike Kellermayr, geboren als Friedl Höllinger in Salzburg, wuchs am Auberg in Urfahr auf. Nach der Volksschule während des Krieges und dem Besuch der Körnerschule wechselte sie in die Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Frauenberufe in Bad Ischl. Damals begann auch ihre Karriere im Schisport, die mit mehreren Landesmeistertiteln ihre Höhepunkte fand. Daneben war sie auch als Schwimmerin aktiv. Dabei lernte sie ihren späteren Ehemann kennen.

Menschen aus der Pfarre - Unsere neuen Jungscharleiter

jungscharleiter2014

Mit dem neuen Jungscharjahr haben sich auch einige Neuigkeiten bei uns Jungscharleitern eröffnet. Wir können voller Stolz von uns sagen, dass wir uns vergrößert haben. Gemeinsam mit unseren „Neuen“ sind wir jetzt insgesamt 11 motivierte Jungscharleiter. Die „alten Hasen“ unter uns Jungscharleitern sind ja bereits bekannt, deshalb soll es heute um die gehen die gerade am Anfang Ihrer Leiterkarriere stehen.

Menschen aus der Pfarrgemeinde - Sambs Judith (Dita)

dita sambs

Dita wurde am 9. Juli 1924 in Helfenberg als Erstes von vier Kindern geboren und besuchte in Helfenberg die Volksschule. Mit 11 Jahren kam sie in die Hauptschule zu dem Kreuzschwestern in Linz. 1939 ist die Familie nach Linz übersiedelt. Dieta absolvierte mit Erfolg die Lehrerbildungsanstalt und war anschließend als Lehrerin in Grünburg bei Freistadt tätig, wo sie damals 9 Schulstufen in einer Klasse unterrichten musste. Nach Kriegsende arbeitete sie als Photolaborantin bei ihrem Onkel in Steyr.

Menschen aus der Pfarrgemeinde - Christoph Biebl

BieblChristoph04Bearb

Christoph wohnt mit seiner Frau Ina und den Töchtern Magdalena und Sarah, die mittlerweile in Salzburg bzw. Innsbruck studieren, in Leonding. Mit unserer Pfarre kamen die Biebls vor etwa 8 Jahren über die Kremingers und die Sturmbergers in Kontakt, mit denen sie ungefähr zur gleichen Zeit auch den Familienchor (jetzt "Vocalinare") gründeten.

Menschen aus der Pfarrgemeinde - Birgit Zellinger

ZellingerBirgitRed

Fernweh besonderer Art…

Menschen aus der Pfarrgemeinde - Sabine Sambs

SambsSabine01

Sabine Sambs – die „Jungscharlagerhaubenköchin“
Seit 13 Jahren bekocht Sabine Sambs schon unsere Jungscharkinder samt Begleiter/innenteam!!! Und ich denke, sie kommen allesamt wohlgenährt und manche mit neuen Kochrezepten von dieser speziellen Ferienwoche heim.

Menschen aus der Pfarre - Sigrid und Wolfgang Haberkorn

HaberkornSW02

Wolfgang Haberkorn ist schon seit seiner Kindheit mit dem Zaubertal vertraut, als er viel Zeit im Wochenendhaus von „Pipsi-Tante" und Onkel „Guggi“ verbrachte. Vor nicht ganz 30 Jahren übersiedelte Wolfgangs Familie vom Spallerhof hierher. Etwa 10 Jahre später bezogen Sigrid und Wolfgang mit Moritz (mittlerweile 21 und Student an der FH Puch/Urstein) das eigene Haus am oberen Ende der Lärchenauerstraße, und bald gesellte sich auch Niklas (jetzt 18, Schüler am Akademischen Gymnasium) dazu.

Menschen aus der Pfarre - Maria und Franz Mitgutsch

P2

Maria Mitgutsch hat 30 Jahre lang in ihrem Garten Blumen für die Verschönerung der Kirche gezogen. Franz Mitgutsch (Jahrgang 1913) ist derzeit unser ältester Pfarrbewohner. Seit vielen Jahrzehnten leben die beiden im Zaubertal und in Margarethen und sie sind mit der Pfarre eng verbunden. Wenn Sie mehr über die beiden wissen möchten, lesen Sie weiter in der Lebensgeschichte.