Menschen aus der Pfarre - Unsere neuen Jungscharleiter

jungscharleiter2014

Mit dem neuen Jungscharjahr haben sich auch einige Neuigkeiten bei uns Jungscharleitern eröffnet. Wir können voller Stolz von uns sagen, dass wir uns vergrößert haben. Gemeinsam mit unseren „Neuen“ sind wir jetzt insgesamt 11 motivierte Jungscharleiter. Die „alten Hasen“ unter uns Jungscharleitern sind ja bereits bekannt, deshalb soll es heute um die gehen die gerade am Anfang Ihrer Leiterkarriere stehen.

Menschen aus der Pfarrgemeinde - Sambs Judith (Dita)

dita sambs

Dita wurde am 9. Juli 1924 in Helfenberg als Erstes von vier Kindern geboren und besuchte in Helfenberg die Volksschule. Mit 11 Jahren kam sie in die Hauptschule zu dem Kreuzschwestern in Linz. 1939 ist die Familie nach Linz übersiedelt. Dieta absolvierte mit Erfolg die Lehrerbildungsanstalt und war anschließend als Lehrerin in Grünburg bei Freistadt tätig, wo sie damals 9 Schulstufen in einer Klasse unterrichten musste. Nach Kriegsende arbeitete sie als Photolaborantin bei ihrem Onkel in Steyr.

Menschen aus der Pfarrgemeinde - Christoph Biebl

BieblChristoph04Bearb

Christoph wohnt mit seiner Frau Ina und den Töchtern Magdalena und Sarah, die mittlerweile in Salzburg bzw. Innsbruck studieren, in Leonding. Mit unserer Pfarre kamen die Biebls vor etwa 8 Jahren über die Kremingers und die Sturmbergers in Kontakt, mit denen sie ungefähr zur gleichen Zeit auch den Familienchor (jetzt "Vocalinare") gründeten.

Menschen aus der Pfarrgemeinde - Birgit Zellinger

ZellingerBirgitRed

Fernweh besonderer Art…

Menschen aus der Pfarrgemeinde - Sabine Sambs

SambsSabine01

Sabine Sambs – die „Jungscharlagerhaubenköchin“
Seit 13 Jahren bekocht Sabine Sambs schon unsere Jungscharkinder samt Begleiter/innenteam!!! Und ich denke, sie kommen allesamt wohlgenährt und manche mit neuen Kochrezepten von dieser speziellen Ferienwoche heim.

Menschen aus der Pfarre - Sigrid und Wolfgang Haberkorn

HaberkornSW02

Wolfgang Haberkorn ist schon seit seiner Kindheit mit dem Zaubertal vertraut, als er viel Zeit im Wochenendhaus von „Pipsi-Tante" und Onkel „Guggi“ verbrachte. Vor nicht ganz 30 Jahren übersiedelte Wolfgangs Familie vom Spallerhof hierher. Etwa 10 Jahre später bezogen Sigrid und Wolfgang mit Moritz (mittlerweile 21 und Student an der FH Puch/Urstein) das eigene Haus am oberen Ende der Lärchenauerstraße, und bald gesellte sich auch Niklas (jetzt 18, Schüler am Akademischen Gymnasium) dazu.

Menschen aus der Pfarre - Maria und Franz Mitgutsch

P2

Maria Mitgutsch hat 30 Jahre lang in ihrem Garten Blumen für die Verschönerung der Kirche gezogen. Franz Mitgutsch (Jahrgang 1913) ist derzeit unser ältester Pfarrbewohner. Seit vielen Jahrzehnten leben die beiden im Zaubertal und in Margarethen und sie sind mit der Pfarre eng verbunden. Wenn Sie mehr über die beiden wissen möchten, lesen Sie weiter in der Lebensgeschichte.

Menschen aus der Pfarre - Josef Weissengruber

weissengruberjosef01red

Singen und helfen
sind zwei großartige Eigenschaften, die einem waschechten Margarethner zugesprochen werden können: Josef Weißengruber.

Menschen aus der Pfarre - Wortgottesdienstleiter

Wortgottesdienstleiter20120106

Die Gottesdienste unserer Pfarre leben davon, dass sich viele an ihrer Gestaltung und Vorbereitung beteiligen. Besonders aktiv sind dabei unsere Wortgottesdienstleiter und -leiterinnen. Allen voran Pastoralassistentin Helga Schwarzinger (im Bild ganz links), die sehr häufig Gottesdienste vorbereitet und leitet. Dazu haben in den letzten Jahren fünf Pfarrangehörige den diözesanen Ausbildungskurs für die Leitung von Gottesdiensten absolviert (im Bild vlnr.): Karl Glaser, Ina Biebl, Gerold Lorenz, Helga Sambs, Günter Mahringer.
Gelegentlich übernehmen auch sie die Gottesdienstleitung. Wir erleben diese Feiern als besonders gemeinschaftlich.

Menschen aus der Pfarre - Neue Ministranten

DSCN8063

Ich einer sehr stimmigen Feier mit insgesamt 16 Ministranten wurden am Sonntag, 6. November 2011, 8 neue "Minis" aufgenommen.