Wann ist eigentlich unser Kirchweihfest?

Die meisten Kirchen sind einem oder einer Heiligen geweiht. An deren Festtag findet üblicherweise ein großes Fest statt, das Fest der Kirchweihe oder "Patrozinium".
Unsere Kirche ist allerdings nicht einer Person, sondern dem Ereignis der „Auffindung des Heiligen Kreuzes“ geweiht.
Der Legende nach ist die Kaiserin Helena, Mutter des Kaisers Konstantin, ins Heilige Land gefahren und hat das Kreuz Christi gesucht und gefunden.
Diese Legende und ihr Thema mutet in unserer Zeit eher seltsam an. Vermutlich ist dies auch der Grund, dass das Patrozinium unserer Kirche in Vergessenheit geraten ist.
Unser großes "Pfarrfest" feiern wir lieber als Fest der Gemeinschaft zu Fronleichnam.

Wir wollen aber heuer unser Patrozinium in Erinnerung rufen und in der Sonntagsmesse am Sonntag, den 15. September 2019, um 9:30 Uhr zum Thema machen. Auch die Reliquie, die unsere Kirche besitzt - ein Span des Heiligen Kreuzes - kann hier bestaunt werden.
Sängerinnen und Sänger aus der Pfarre führen dabei gemeinsam mit Gastmusikern die Missa Simplex von Anton Reinthaler (komponiert im Jahr 2016) auf. Der Komponist wird selbst die Orgel spielen.

Die Ausführenden:
Sopran: Martha Matscheko, Simone Weigl
Alt: Helga Sambs, Judith Sturmberger-Sambs
Tenor: Karl Brandstötter, Heinz Sambs
Bass: Markus Mayr, Günter Mahringer
Orgel: Anton Reinthaler

Anschließend gibt es einen Umtrunk am Kirchenplatz.
Lassen Sie sich das nicht entgehen!